ein Blog über gesunde Ernährung
TRANSFORMATIONALES SCHRÖPFEN

TRANSFORMATIONALES SCHRÖPFEN

Transformational Cupping® wurde im Jahre 2018 durch eine Kombination von Spezialisierungen entwickelt, worunter Physiotherapie, manueller Therapie, orthomolekularer Wissenschaft, Ernährung als Medizin, Naturheilkunde und chinesischer Medizin. Dabei wird mit Energie und oft auch mit einem psychologischen Aspekt gearbeitet. Das macht diese Art der Behandlung so einzigartig!

Unsere Blogs

Eine gesunde Ernährung

Der Kurs für Transformational Cupping


Mit dem transformatorischen Schröpfen werden die besten Ergebnisse erzielt.
Wie ist das überhaupt möglich?
Warum erzielen Einzelpersonen, die eine Tasse nehmen und sich selbst schröpfen, nicht diese Ergebnisse?

Transformational Cupping hat eine völlig neue Perspektive auf die Ernährung und den menschlichen Körper entwickelt. Während des Kurses lernen (angehende) Therapeuten, auf eine neue Art und Weise an der Heilung des Körpers zu arbeiten. Dazu gehört auch, die Entwicklung einer bewussteren Gesellschaft auf eine neue Art zu betrachten. Der Kurs lehrt also, jedem Menschen eine maßgeschneiderte Beratung zukommen zu lassen. Jeder Körper ist anders! Er wird aus verschiedenen Blickwinkeln wie der orthomolekularen Medizin, der Naturheilkunde und der chinesischen Medizin betrachtet. Entgiftung, Ernährung als Medizin und Psychologie werden ebenfalls besprochen, alles in einer therapeutischen und ganzheitlichen 2.0 Weise.
Aus diesem Grund hat Transformationales Schröpfen weltweit die besten Ergebnisse bei der Schaffung eines gesunden Körpers erzielt.

——–

Ich bin derzeit in England und habe die Angewohnheit, den Fernseher einzuschalten (obwohl ich zu Hause nicht einmal einen Fernseher habe). Ich bin immer neugierig, was im Ausland im Fernsehen läuft. Was beschäftigt die Leute? Ich schalte eine Sendung ein, die wie eine Kombination aus Nachrichten, RTL-Boulevard und Kaffeezeit wirkt. Gemütlich mit bekannten Briten, mit ernsten Themen, aber auch mit viel Humor.

Man kocht auch mit einer weiblichen populären Fernsehköchin.
Und sie sagte: "Wie machen jetzt ein gaaaaanz gesundes Gericht voller erstaunlicher Nährstoffe"! Wow!

Uhum (lol): Mit: Mais aus der Dose, Thunfisch aus der Dose und Bohnen aus der Dose.
"Es ist wirklich unglaublich gesund!" Wurde wieder gesagt.
Dies geschah also auf einem der größten Kanäle...... PRIME TIME!
Und die Leute glauben es! Alles aus der Dose! Oh ja!!! und ein paar Eier kamen dazu und ein paar Tomaten und noch mehr Mehl und das kam dann in die Pfanne, gemischt wie ein Burger.
Hoppa! VOLL MIT GUTEN NÄHRSTOFFEN! Gut für unsere englischen Mitmenschen. Sie sollten besser sagen, voll von leckeren E-Nummern, Chemikalien, Parasitenfutter, Gluten und Schwermetallen. Tote Nahrung, wie wir es nennen.

Sehen Sie.... was mich traurig macht. Dass allzu oft geschrien wird: "DAS IST GESUND", "MIT DIESER NAHRUNG NEHMEN SIE GARANTIERT AB".

"Für JEDEN ist DIESE Ernährung gesund"
Leider wirft sogar unser Gesundheitsguru Richard de Leth oft alle Leichen in einen Topf mit seiner 'Oersterk'-Geschichte. Nur das ist gesund! Und so sehr ich ihm auch oft zustimme, es ist nicht immer richtig für jeden.
Jeder Körper ist einzigartig!

Der eine sagt: Ich werde nie dick und isst Croissants und Eiscreme und trinkt jeden Tag Schokomilch und wird nicht dick. Der andere sagt, dass er von allem standardmäßig Fett bekommt und er braucht nur ein Eis anzuschauen und schon ist es da.

Ich behaupte nicht, dass alle Menschen vegan werden sollten oder sogar können.
Eine Tomate mag für Sie gesund sein, für Ihren besten Freund jedoch überhaupt nicht. Und in bestimmten Monaten des Jahres mögen Sie sie gut vertragen, aber ein bisschen zu viel oder in anderen Monaten verursacht sie Entzündungssymptome in Ihrem Körper.

Unser Körper ist SO besonders! Und was wir hineinstecken, ist wichtig!

Bitte sagen Sie als Therapeut nicht, dass zum Beispiel jeder intermittierendes Fasten machen sollte oder dass Keto für jeden gut ist. Denn das ist es einfach nicht. Behandeln Sie jeden Körper als ein neues Projekt und puzzeln Sie gemeinsam, was für diesen Körper das Richtige ist.

  • Ist es eine Mahlzeit pro Tag oder drei oder acht?
  • Essen Sie aus einem Nährstoffmangel heraus? Oder haben Ihre Eltern Ihnen früher Liebe mit Essen gegeben und jetzt tun Sie das Gleiche als Belohnung für sich selbst?
  • Essen Sie aus Gewohnheit? Oder um sich zu betäuben?
  • Haben Sie Lust auf süß, sauer, salzig, bitter oder scharf?
  • Essen Sie tagsüber oder vielleicht nur am Abend?
  • Gibt es bestimmte Abhängigkeiten?
  • Wie sehr stören Sie sich an E-Nummern und Chemikalien?
  • Wie viele Metalle befinden sich noch in Ihrem Körper?
  • Wieviel Eiweiß braucht Ihr Körper?
  • Essen Sie im Rhythmus der Jahreszeiten?
  • Oder sollten Sie vielleicht getrennt essen? Zum Beispiel zuerst die grünen Bohnen und erst ein paar Minuten später die Kartoffeln?
  • Welche Unverträglichkeiten haben Sie derzeit?
  • Sind Sie empfindlich gegenüber bestimmten Zusatzstoffen?
  • Wie steht es um den Omega3-Gehalt in Ihrem Körper?
  • Und vor allem...... Was verlangt Ihr Körper und suchen Sie nach dem, was es ist... sind es bestimmte Nährstoffe, die darin enthalten sind? Ist es Anästhesie? Ist es eine Sucht?

In der Tat gebe ich auf meinen sozialen Medien auch Beispiele für die Ernährung, aber folgen Sie immer Ihrer Intuition. Werden Sie vor einem grünen Smoothie ganz nervös, dann nehmen Sie ihn bitte nicht.

Und das vor allem bei den Dingen im Fernsehen, wo Essen aus Dosen, Milchprodukte oder modifizierter Mist als gesunde Lebensmittel empfohlen werden!
Es ist an der Zeit, aufzuwachen und die Dinge selbst in die Hand zu nehmen.

Möchten Sie glücklicher sein? Glücklicher und mit mehr Energie aufwachen? Keine Schmerzen mehr in Ihrem Körper haben? Keinen Stress oder Ärger mehr erleben? Befreien Sie sich von Ihren körperlichen Beschwerden. Befreien Sie sich von Wassereinlagerungen, Schwellungen, Müdigkeit oder Lethargie. Dann ist es jetzt an der Zeit, etwas an Ihrer Ernährung zu ändern und auf Ihren Körper zu hören.

Essen Sie mehr direkt aus der Natur, ohne Chemikalien, Konservierungsstoffe, E-Nummern, Farb-, Aroma- und Duftstoffe.
Denn das ist viel gesünder. Und außerdem sollten Sie Ihrer eigenen Intuition folgen.

Anzeichen dafür, dass Sie Ihre Ernährung unter die Lupe nehmen sollten:
- ein Dip nach dem Essen
- Stimmungsschwankungen
- psychisch labil
- nicht glücklich
- den Heißhunger stillen
- unbändiges Verlangen
- unfähig, klar zu denken
- hormonelle Ungleichgewichte
- unerklärliche Schmerzen in Ihrem Körper
- verstörte und schlechte Haut
- Krankheiten, Unannehmlichkeiten, Beschwerden und Schmerzen

Beim Transformational Cupping® geht es nicht nur ums Schröpfen.
Es handelt sich um eine Bewegung die Gesundheit auf der ganzen Welt möchte verbreiten und den Körper von der Ansammlung von Abfallprodukten befreien will.

SUCHEN SIE EINEN THERAPEUTEN?

Unsere Therapeuten sind auf der Seite Therapeuten auf der Website aufgeführt.

Jeder Therapeut hat seine eigenen Spezialisierungen, also geben Sie vor allem Ihre Bedürfnisse an und sehen Sie, ob er oder sie Ihren Ansprüchen gerecht wird.


UNSERE THERAPEUTEN

THERAPEUT WERDEN?

Möchten auch Sie Transformational Cupping Therapeut werden und sich und anderen zu einem freieren und gesünderen Körper verhelfen? Sie können!


Werden Sie ein THERAPEUT

Wenn Sie Fragen haben zu diesem Blog oder Gesunde Ernährung, schicken Sie uns eine E-Mail und wir werden Ihre Frage so schnell wie möglich beantworten.

SUCHEN SIE EINEN THERAPEUTEN?

Unsere Therapeuten sind auf der Therapeutenseite auf der Website aufgeführt.

Jeder Therapeut hat seine eigenen Spezialisierungen, also geben Sie vor allem Ihre Bedürfnisse an und sehen Sie, ob er oder sie Ihren Ansprüchen gerecht wird.

THERAPEUT WERDEN?

Wollen auch Sie Transformational Cupping Therapeut werden? Und sich und anderen zu einem freieren und gesünderen Körper verhelfen? Sie können es!

Schön, wenn Sie DIESEN Blog teilen

Haben Sie Fragen, die sich aus diesem Blog ergeben? 

Senden Sie uns eine E-Mail und wir werden Ihre Frage so schnell wie möglich beantworten.